To Top
Wenn unsere Tiere sich schon nicht die Zähne putzen, dann sollten sie wenigstens regelmäßig zur Kontrolle kommen!
Zentrum für Tierzahnheilkunde Hamburg - Willkommen
Geleitet wird das Zentrum von Doctor (*) Oriol Specht, praktischer Tierarzt , dem Tierarzt für Kleintiere, der seit Jahren seinen Schwerpunkt auf die Tierzahnheilkunde gelegt hat und dafür bereits zahlreiche Kongressen, Fort-, Weiter- und Spezialausbildungen in Deutschland und im Ausland absolviert hat. Für ihn steht die Gesundheit Ihres Tieres ganzheitlich an erster Stelle, von den Zähnen bis zu den Pfoten.

(*) DVM Doctor en Medicina Veterinaria, Universidad de Granma, Cuba
Presseartikel
Wie schön, dass Sie vorbeischauen!

Ich freue mich sehr darüber, dass Sie sich über mein Zentrum für Tierzahnheilkunde in Hamburg-Rotherbaum informieren möchten. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie alles über dieses Fachgebiet, das den Schwerpunkt in meiner Praxis ausmacht. Denn gesund beginnt im Mund!

Ich arbeite mit modernsten Diagnose- und Therapieverfahren, um jeden kleinen Patienten bestmöglich zu behandeln. Das bedeutet auch, dass Sie als Tierbesitzer sich in meiner Praxis rundum wohl und bestens betreut fühlen sollen!

Das ist das Besondere an unserem Konzept: Unsere Behandlungen und Methoden sind immer zum Vorteil anspruchsvoller Vier- und auch Zweibeiner und reichen so über den üblichen Rahmen klassischer Tierarztbehandlungen hinaus.

Wenden Sie sich jederzeit an mich, wenn Sie Fragen haben: Ihre Katze möchte nicht fressen? Ihr Hund hat Mundgeruch? Ganz egal, was Sie besorgt: Ich bin immer für Sie und Ihr Tier da.

Das Leistungsspekturm
des Zentrums für Tierzahnheilkunde Hamburg
Tierzahnheilkunde - Zahnprophylaxe
Neben dem unerträglichen üblen Geruch, der dem Maul entströmt, kann diese so genannte „Parodontitis“ für ein Tier lebensbedrohend werden. Warum? Fragen Sie uns.
Gehen Sie für Ihre Zahnprophylaxe zum Allgemeinmediziner?

Bestimmt nicht. Und darum sollte auch Ihr Tier regelmäßig zum Zahnarzt gehen.

Da im Studium der Veterinärmedizin nur einige Stunden für die Zahnheilkunde „reserviert“ sind und wir der Meinung sind, dass das zu wenig ist um fachgerechte Behandlungen bei den Tieren durchzuführen, haben wir uns in den letzten Jahren auf die Tierzahnheilkunde spezialisiert. Um auch als Haustierarzt Ihr Tier ganzheitlich und von Zahn bis Pfote auf höchstem Niveau betreuen zu können. Wir verfügen also nicht nur über die nötige Erfahrung und praktische Fähigkeit, sondern natürlich auch über die spezielle Ausstattung.

Das Tierzahnheilkundezentrum Hamburg ist nach modernster Funktionalität eingerichtet, mit speziellen Instrumenten, den besten Materialien, unterschiedlichen Zahneinheiten und mit einem modernen Röntgengerät speziell für Zähne; alles direkt rund um den Behandlungstisch, um die Behandlung so schnell wie möglich durchführen zu können und so die Narkosezeit für Ihr Tier zu verringern.

Austattung

Nicht allein die hohe Qualifikation des Tierarztes, sondern auch die Ausstattung der Praxis ist in hohem Maße verantwortlich für den Behandlungserfolg. Darum finden Sie in unserer Praxis nur hochwertigste Geräte der neuesten Generation:

  • Intraorale Video-Kamera
  • Digitales Röntgen
  • Endo-Apex-Locator (Elektrisches Längenmessgerät)
  • Pulpa-Tester
  • Pulverstrahlgerät

erfahren Sie mehr
Tierzahnarzt-Praxis Oriol Specht in Hamburg - Ausstattung der neuesten Generation
Tierzahnheilkunde - Narkose
Entspannt einschlafen, entspannt aufwachen
Narkose

Entspannt einschlafen, entspannt aufwachen.

Wir sorgen mit Blutbildern in Echtzeit für sicherere Eingriffe unter der Anästhesie. Am Tag des Eingriffs führen wir außerdem stets eine ganzheitliche Untersuchung Ihres Tieres durch. Ebenso erstellen wir direkt vor der Operation auch ein präanästhetisches Blutbild, um das Anästhesierisiko Ihres Tieres während der OP-Einleitung, der Narkose selbst und in der Aufwachphase zu senken.

Außerdem begleitet uns während der Zahnbehandlung (Zahnsteinentfernung, Parodontal-Behandlung, Karies-Füllung oder Wurzelbehandlung) stets unser Überwachungsmonitor-System und zeigt uns die Vitalfunktionen Ihres Tieres, bis die Narkose endet.